Schlagzeilen

Cashewkerne sind zwar genau genommen keine Nüsse, aber ebenso gesund. Sie eignen sich prima als Snack zwischendurch.

 - gesunde Knabberei

Chashewkerne - gesunde Knabberei

Wie ist das möglich? Generationen von aktiven Kindern folgen kindliche Bewegungsmuffel!

Kinder, die sich kaum bewegen!

Was uns bewegt: Kinder, die sich kaum bewegen!

Softdrinks mögen im ersten Moment erfrischend wirken. Für die Gesundheit sind sie jedoch gefährlich.

als Gesundheitsrisiko

Softgetränke als Gesundheitsrisiko

Ernährung spielt eine wichtige Rolle - nicht nur bei Diabetes mellitus

von vegetarischer Kost?

Profitieren Diabetiker von vegetarischer Kost?

Eine einzige Ursache für Multiple Sklerose ist bisher nicht gefunden. Möglich ist ein Zusammenhang mit der Darmflora.

 und Multiple Sklerose - Zusammenhänge

Darmflora und Multiple Sklerose -Zusammenhänge

Wetten dass ... Glücksspiel meist unglücklich macht?

- auch unser Gehirn

Spielsucht verändert alles - auch unser Gehirn

Angehörige zu Hause zu pflegen, ist eine Herausforderung. Die Pflegemittelhilfspauschale ist eine kleine Erleichterung.

 nutzen Sie die Pflegehilfsmittelpauschale

Pflege, nutzen sie die Pflegehilfsmittelpauschale

Blasenentzündungen sind unangenehm, im Normalfall aber auch schnell abgeheilt. Oft reichen schon Hausmittel zur Behandlung.

 behandeln

Blasenentzündung behandeln

Leider liefern uns Ölsaaten, verschiedene Blattgemüse sowie Waldpilze nicht nur Gutes - manchmal haben sie das Schwermetall Cadmium im Gepäck

 in Leinsamen und Konsorten

Cadmium in Leinsamen und Konsorten

Die Anzahl der Single-Haushalte steigt. Auch wenn man alleine lebt, sollte man jedoch auf gesunde Ernährung achten - das kommt oft zu kurz.

 ernähren sich einseitig

Singles ernähren sich einseitig

Alles unterliegt einem ständigen Wandel. Lebensgefährliche Kinderkrankheiten von anno dazumal sind Geschichte - es sind andere Herausforderungen, denen sich die moderne Familie stellen muss.

– damals und heute

Kinderkrankheiten im Wandel der Zeit – damals und heute

Wenn sich der Verdacht auf Zöliakie bestätigt, ist die Ernährungsumstellung das Mittel der Wahl.

- was nun?

Zöliakie - was nun?

nach oben